Kreditwürdigkeit

Die Banken sind als Kreditgeber bestrebt die Bonität des Kunden zu überprüfen. Sie tun dies mithilfe zweier standardisierter Verfahren.

Beim "Scoring" wird die Kreditwürdigkeit von Einzelpersonen anhand eines Punktesystems überprüft. Je niedriger die ermittelte Punktezahl desto geringer die Kreditwürdigkeit.

Welche Daten genau herangezogen werden, wird nicht verraten. Es spielen z.B. das Wohnviertel, die Frage , ob der Kunde ein Auto besitzt, ob er alleinstehend ist etc. eine Rolle.

Wenn Sie also als umweltbewusster Mensch auf ein Auto verzichtet haben, führt dies zu einer niedrigeren Punktezahl. Allein dieses Beispiel zeigt, zu welch absurden Ergebnissen "Scoring" führen kann.

Tipp:

Wird Ihnen ein Kreditwunsch abgelehnt, suchen Sie das persönliche Gespräch mit dem Bankberater und verlangen Sie eine Begründung.

Mit dem "Rating" wird anhand einer umfassenden Bewertung von Erfolgs- und Risikofaktoren eine Prognose über die Zahlungsfähigkeit von Unternehmen erstellt. Beurteilt werden Management, Rechnungswesen, Branche und Marktentwicklung, und auch die bisherige Kundenbeziehung. Überprüft wird auch die Unternehmensplanung. Der Unternehmer ist gezwungen die Bank umfassend zu informieren. Er sollte sich dieser Verpflichtung stellen, und versuchen über den Weg der Offenheit einen engeren Kontakt zu dem Kreditunternehmen zu knüpfen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter und benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.